Nicaragua | Finca La Orquidea | Aranjuez Jinotega



Die Finca La Orquidea ist unglaublich gepflegt und vollständig in die umliegende Natur eingebettet. Etwa 80% der Farmfläche befindet sich auf geschütztem Berggebiet, das zum Naturschutzreservat „Cerro Datanlí-El Diablo“ gehört. Das Hochmassiv liegt zwischen den Städten Matagalpa und Jinotega. Im Norden grenzt es an den Apanás-See, im Osten an den oberen Tuma-Fluss, im Süden an das Matagalpa-Tal und im Westen mit den Tälern von Jinotega und Parsila. 

Der Farmbesitzer Arjen Roersma kam vor einigen Jahren nach Nicaragua, um an Wasserprojekten zu arbeiten. Wie viele andere, so auch er verliebte sich in das Land und blieb dort. Mit der kleinen, sehr gepflegten Finca La Orquidea betreibt er ein Öko-Tourismus-Unternehmen in Matagalpa und lebt zusammen mit seiner Frau in den ruhigen Bergen von Aranjuez. 

Der Kaffeeanbau begann auf einer Fläche von etwa vier Hektar als Hobby. Die relativ geringen Erträge wurden an die umliegenden, regionalen Restaurants und Cafés verkauft. Eine ertragsreiche Ernte jedoch veränderte alles und vor allem die Qualität des Rohkaffees überzeugte auf internationaler Ebene.

In der Zwischenzeit ist Arjen Roersma auf dem Weg neue Sorten und Varietäten anzupflanzen, die Infrastruktur der Nassmühle zu verbessern und viele weitere Vorhaben stehen auf dem Plan. Auch die Fläche der Farm hat sich mittlerweile auf 17 Hektar erhöht, hauptsächlich agrarökologisch geschützter Waldgebiet. 

Eines hat sich aber im Laufe der jungen Farmgeschichte nicht geändert:  das Selbstverständnis für den Schutz des Ökosystems des umliegenden Reservates „Cerro Datanlí-El Diablo“ mit seinem biologischen Reichtum an Fauna und Flora. Trotz der wirtschaftlichen Aspekte hat der Umweltschutz absolute Priorität und wird von allen Landbesitzern sowie Bewohnern des Naturschutzgebietes streng befolgt.

Der Kaffee zeigt ein sauberes, feines Aroma mit einem ausgewogenen Körper und einer mittleren Säure. Sein fruchtig-süßer Geschmack wird von einem blumigen Aroma umarmt.

Verpassen Sie diese Gelegenheit nicht, denn die Mengen dieses Kaffees aus dem tropischen Nebelwald Nicaraguas sind nur begrenzt verfügbar.

Eigenschaften "Nicaragua | Finca La Orquidea | Aranjuez Jinotega"
Anbauland: Nicaragua
Aufbereitung: gewaschen (fully washed)
Ernte / Verschiffung nach Europa: 2022
Geschmack (Flavor): fruchtig-süß mit blumiger Intensität
Hauptnoten: Bergamotte/Zitrone, Lemongras, Mangolia
Kontinent: Nord-/Mittelamerika
Nebennoten: Jasmin, Wald-Erdbeere, cremige weiße Schokolade
Säure (Brigthness): milde blumig-aromatische Säure
Rohkaffee-Kategorie: sortenreiner Arabica

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.